Über mich

Persönliches, Geistliches

  • Jahrgang 1964, verheiratet, 2 Kinder.
  • 1988 Hinwendung zum christlichen Glauben (Bekehrung).
  • Seit 1990 Mitglied einer Freien evangelischen Gemeinde (1990-1998 in Würzburg, seit 1999 in Heilbronn).
  • 1993 war ich Talkgast beim Evangeliumsrundfunk (ERF) der Radiosendung „Glaube erlebt gelebt“ zu dem Thema „Die Angst hat mich krank gemacht“.
  • März 2014 war ich Talkgast beim Evangeliumsrundfunk (ERF) der TV-Livesendung „Wirklich“ zu dem Thema „Spirituelle Kräfte – was hilft und was hilft nicht“.
  • Juni 2018 war ich Talkgast beim Evangeliumsrundfunk (ERF) der Radiosendung „Calando“ zu dem Thema „Was hilft und was nicht“. Link zur Sendung: https://www.erf.de/erf-plus/audiothek/calando/was-hilft-und-was-nicht/1127-3882.

Über fünf Jahre war ich Sprecher bei evangelistischen Veranstaltungen der Christen im Beruf und von Frauenfrühstückstreffen.

Auch war ich einige Jahre als Dozent zu den Themen „Esoterik biblisch bewertet“ und „Naturheilverfahren biblisch bewertet“ in Süddeutschland unterwegs.

Als bekennender Christ und praktizierender christlicher Heilpraktiker und Osteopath distanziere ich mich ausdrücklich von sektiererischen, fundamentalistischen und übertriebenen geistbetonten Anschauungen und Praktiken.

Beruflicher Werdegang

  • Seit 1985 staatlich anerkannter Masseur und med. Bademeister.
  • 1985 – 1986 Rettungssanitäter (Rettungsdienst Lahr).
  • Seit 1992 staatlich anerkannter Physiotherapeut.
  • 1993 – 1998 stellvertretender Leiter in ambulanten Rehazentren in Würzburg danach in Ludwigsburg.
  • 1998 bis 2002 freier Mitarbeiter in verschiedenen Physiotherapiepraxen.
  • Seit 2000 staatlich anerkannter Heilpraktiker.
  • Seit 2002 eigene Heilpraktikerpraxis mit Privatpraxis für Physiotherapie und Osteopathie.
  • Dozententätigkeit in der Gesundheitsbildung.
  • Buchautor
    „Vom lieben Gott erwischt“ erschienen im Brendow-Verlag.
    „Naturheilverfahren biblisch hinterfragt“ erschienen im Eigenverlag (mittlerweile in der dritten Auflage).
  • Autor von Fachartikeln für Fachzeitschriften und Zeitschriften der Boulevardpresse.
    Boulevardpresse: „Das Neue Blatt“, „Bella“, „Neue Welt“, „Fernsehwoche“, „Bild der Frau“ und „Alles für die Frau“.
    Fachzeitschriften: „Reflexe“ (schweizer Fachzeitschrift), „Naturheilpraxis“ und „Naturheilkunde Journal“.

Fort- und Weiterbildungen

Zusätzlich zu meinen erlernten Berufen kann ich über 2200 Fort- und Weiterbildungsstunden nachweisen.

Diese sind:

  • Osteopathie (College Sutherland, Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin, MFZ Ludwigsburg).
  • Seelsorgeausbildung (IGNIS-Akademie, Kitzingen).
  • Traumaberatung – Traumatherapie (Institut für christlich orientierte Traumabegleitung).
  • CMD-Therapie, Funktionseinheit Kiefer (MFZ Ludwigsburg).
  • Nervenmobilisation (MFZ Ludwigsburg).
  • Manuelle Therapie (Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin).
  • Manuelle Lymphdrainage (Lehrinstitut der Klinik für Lymphologie Dr. Földi).
  • Sportphysiotherapie (Eden-Reha, Donaustauf).
  • Neurophysiologische Therapie nach Bobath (ZENITH, Zentrum für interdisziplinäre Fort- und Weiterbildung in der neurologischen Rehabilitation).
  • Therapie nach Brügger (Forschungs- und Schulungszentrum Dr. Brügger, Murnau).
  • Funktionelle Bewegungslehre (FBL, Zentralverband der Physiotherapeuten, ZVK).
  • Skoliosetherapie nach Schroth (Katharina-Schroth-Klinik).
  • Medizinische Trainingstherapie (Rehazentrum Kunz und Berfeld, Engelskirchen).
  • Marnitz – Therapie (Massage-Schule Ortenau).
  • Atemtherapie (Lehrinstitut für funktionelle Atemtherapie, Todtmoos).
  • Methode nach Dorn (VPT Akademie).