Naturheilverfahren bei Wechseljahresbeschwerden-Klimakterium

In meiner Naturheilpraxis behandle ich auch Beschwerden der Wechseljahre. Unter anderem kann es durch die Wechseljahre bedingt zu folgenden Symptomen kommen: Hitzewallungen, Schweißausbrüchen, Stimmungsschwankungen, Gereiztheit, Depressionen, Müdigkeit und andere.

 

Als Heilpraktiker führe ich immer eine gründliche Untersuchung und Befragung meiner Patientinnen vor jeder Therapie durch. Dies muss einer guten Therapie immer vorausgehen.

Folgende alternativen Therapien kommen in meiner Praxis bei Wechseljahresbeschwerden zum Einsatz:

  • Phytotherapie – Phytoöstrogene
  • Orthomolekulare Therapie
  • Bindegewebsmassage (BGM)
    Die Bindegewebsmassage ist nicht, wie viele glauben, eine „knetende“ klassische Massage der Muskulatur, sondern eine reflektorische Behandlung der Haut. Die Haut ist sehr stark mit Nerven des vegetativen Nervensystems versorgt. Das vegetative Nervensystem wird auch autonomes Nervensystem genannt und regelt „innere“ körperliche Vorgänge wie z. B. die Temperaturregulation, die Durchblutung, die Schweißsekretion, den Stoffwechsel und andere.

  Mittels der BGM wird die Haut durch starkes Verschieben mit den Fingerkuppen des Behandlers gereizt, dies wird von den Patienten als schneidendes Gefühl wahrgenommen.

Diese Reize werden von Nervenbahnen aufgenommen und an das Rückenmark geleitet. Im Rückenmark werden die Reize auf andere Nervenbahnen umgeschaltet und bewirken eine vegetative Umstimmung des Organismus. „Innere“ körperliche Vorgänge werden dadurch harmonisiert.

  • Ausführliche Gesundheitsberatung zu den Themen: Ernährung während der Wechseljahre, hilfreiche Tipps bei Wechseljahresbeschwerden, Bewegungstherapie, Entspannungsmaßnahmen
  • Bei Bedarf führe ich auch eine therapeutisch biblische Seelsorge durch

 

Gerne nehme ich Ihre Anmeldung entgegen. Vereinbaren Sie einen Termin bei mir.