Psychogener Schwindel

Therapeutisch biblische Seelsorge zu Behandlung des psychogenen Schwindels

Ein psychogener Schwindel tritt meist im Zusammenhang mit länger anhaltenden psychischen Belastungen oder aufgrund von Stress, der sich über einen längeren Zeitraum erstreckt, auf.

 

Die häufigste Form des psychogenen Schwindels ist der sogenannte phobische Schwankschwindel, der auch Angstschwindel genannt wird. Der Schwindel tritt meist attackenartig auf, bei dem es zu Stand- und Gangunsicherheit mit Fallneigung kommt. Oft leiden die Betroffenen gleichzeitig auch unter einer Angst- oder Panikstörungen.

Meistens lösen besondere Situationen die Schwindelattacken aus. So zum Beispiel der Aufenthalt in einem Kino, einem Einkaufscenter oder in einer Warteschlange. Auch können das Überqueren einer Brücke, Autofahren oder eine Teambesprechung am Arbeitsplatz den Schwindel auslösen.

 

Im Rahmen der therapeutisch biblischen Seelsorge behandle ich als Heilpraktiker und Seelsorger auch Menschen, die unter einem psychogenen Schwindel leiden.
Mehr zur therapeutisch biblischen Seelsorge erfahren Sie hier.

 

Informationen Behandlungskosten