Migräne natürlich behandeln. Alternative osteopathische Therapie der Migräne

Migräne ist eine neurologische Erkrankung, die zu anfallsartigen, pulsierenden halbseitigen Kopfschmerzen führt. Typischerweise kann es auch zu Übelkeit bis hin zum Erbrechen und zu Lichtempfindlichkeit kommen.
Meistens geht den Migräneattacken eine sogenannte Aura voraus.

Von der Migräne sind hauptsächlich Frauen betroffen.

 

 

Als Heilpraktiker und Osteopath behandle ich in meiner Naturheilpraxis Migränepatienten mit folgenden alternativen Heilverfahren:

1.      Osteopathie

Osteopathische Behandlung der Halswirbelsäule, des Schädels und der Nackenmuskel, vor allem der kurzen Nackenmuskeln. Aus meiner Erfahrung heraus bringt allein schon diese Behandlung gute Ergebnisse.

 

 

2.      Das Verordnen pflanzlicher (phytotherapeutischer) Medikamente.

           Hier hat sich Pestwurz bewährt.

 

3.      Hoch dosiertes Magnesium, B-Vitamine und Q10

 

4.      Beratung zu den Themen Ausdauersport, gesunde Lebensführung, Ernährung, Entspannungsmethoden

 

Gerne nehme ich Ihre Anmeldung entgegen. Vereinbaren Sie einen Termin mit mir.