Anpassungsstörung – Therapeutisch biblische Seelsorge

Unter einer Anpassungsstörung wird eine psychische Reaktion auf einwirkende Belastungen, veränderte Lebensumstände oder einwirkende kritische Lebensereignisse verstanden.
Seelisch belastend können sich unter anderen veränderte Lebensumstände wie zum Beispiel Schulwechsel, Heirat oder Arbeitslosigkeit auswirken. Belastend können sich aber auch der Verlust eines nahen Angehörigen oder eine eintretende Berufsunfähigkeit auswirken.

Psychische Symptome einer Anpassungsstörung können unter anderen Depressionen, Verlust von Freude, Ängste, Trauer, Leeregefühl, verstärktes Grübeln und sozialer Rückzug sein


Als Heilpraktiker und Seelsorger berate ich auch im Rahmen der therapeutisch biblischen Seelsorge Menschen mit einer Anpassungsstörung.

Dabei muss unter anderem abgeklärt werden, welche seelischen Ursachen sich hinter der Anpassungsstörung verbergen. Alles Belastende, was im Laufe der Jahre auf der Seele zum Liegen gekommen ist und die Seele gekränkt hat, wird in der Seelsorge unter der Führung von Jesus Christus herausgearbeitet und in seine heilende Gegenwart gebracht.
Jesus ist es, der dann Heilung schenken kann. Mit zunehmender Befreiung der Seele von seelischen Altlasten durch Jesus, kann dann eine seelische Heilung eintreten. Die Symptome der Anpassungsstörung werden dann nach und nach besser.

 

Als christlicher Therapeut distanziere ich mich ausdrücklich von sektiererischen, fundamentalistischen und übertriebenen geistbetonten Anschauungen und Praktiken.  Gott ist für mich ein sehr liebender, gnädiger, helfender und barmherziger Gott.
Ich bin Mitglied einer Freien evangelischen Gemeinde.

 

Falls Sie zu weit von mir entfernt wohnen, kann ich auch die therapeutisch biblische Seelsorge als telefonische Beratung anbieten.